Nach oben
close

BURBERRY LONDON

Stylish, rockig, elegant – der Brite Christopher Bailey entstaubt das Traditionshaus Burberry konsequent und gibt dem altehrwürdigen Modelabel einen jungen, kosmopolitischen Look. Unter das Herzstück der Kollektionen – den Trenchcoat – und Klassikern, wie dem Karo-Muster mixt der Chef-Designer nun feminine Spitzenkleider, Pencil-Skirts, Slimpants und Cardigans und gibt dem ehemals klassischen Brit-Chic damit einen neuen Twist.

Den Grundstein für das Modeimperium legte der Brite Thomas Burberry 1856 mit der Ausstattung des britischen Militärs. Das Unternehmen kleidete Offiziere mit einem Mantel aus einem eigens patentierten, wasserresistenten und atmungsaktiven Gabardine-Stoff. 1914 adaptierte er den Look der Militärmäntel –  die Geburt des Trenchcoats. 1920 folgte ihm das Burberry-Karo, welches als Futter für den Mantel verwendet wurde. Seit 2001 ist der Brite Christopher Bailey für die kreative Leitung des Labels zuständig. 

Women
Loading