Nach oben
close

ELIE SAAB

Augenblicke, die das Leben verändern. Wie bei Halle Berry, die 2002 den Oscar gewann. Wie bei Elie Saab, dessen glamouröses Abendkleid sie dabei trug. Beide wurden in jener Nacht weltberühmt, der Schauspielerin brachte es eine Hollywoodkarriere ein, dem Designer einen kaum zu übertreffenden Erfolg im Modebusiness. Denn bis dahin war Elie Saab relativ unbekannt, ein libanesischer Designer mit Sitz in Beirut, Ausstatter arabischer Prinzessinnen, Millionärsgattinnen und Society-Ladies. Jetzt aber wollte jeder, wirklich jeder, der etwas von Mode verstand, seine traumhaften Haute Couture Roben und märchenhaften Brautkleider tragen, es begann ein Run auf seine Kollektionen, die Elie Saab von nun an in Paris präsentierte. Was seine Entwürfe so besonders macht? Die Mischung aus orientalischen Stoffen und femininen Lady-Silhouetten, das Spiel mit Tüll, Spitze, Seide, Taft und Organza, das prächtige Funkeln von Edelsteinen, Pailletten, Perlen und Kristallen, die Magie von Farben wie Puder, Smaragd, Saphir oder Kaviar.