Nach oben
close

JENNIFER FISHER

Angefangen hat alles mit der Geburt ihres Kindes. Die Kalifornierin entwarf ein Armband mit dem Namen Shane. Aus diesem persönlichen Schmuckstück entstand ihr Label, das heute in New York angesiedelt ist. Inzwischen hat sich ihre Kollektion neben Armreifen um Ohrringe, Halsketten und Ringe erweitert. Typisch für ihren Stil ist die sehr persönliche Note und der raffinierte Twist, die bei jedem einzelnen Stück zu spüren und zu sehen sind – ganz egal, ob es aus ihrer Echtschmuck-Linie stammt oder vergoldet ist. Filigrane Kettenanhänger mit humorvollen Motiven, zarte Armreifen mit diamantbesetzten Enden oder Ringe mit symbolträchtigen Lettern und Zahlen – „meine Kunden sollen sich in dem Moment fertig angezogen fühlen, in dem sie meinen Schmuck überziehen“, wünscht sich die Designerin. Schon passiert!