Nach oben
close

K.JACQUES

Sie gehören zu Saint Tropez wie die Yachten zum Hafen: Die Römersandalen von K.Jacques. Das Design: flache Sohle, braune Lederriemchen, Zehensteg. Der Clou: die Modelle sehen exakt so aus wie 1933, als sie vom Schumacher-Meister Jacques Kéklikian und seiner Frau zum ersten Mal hergestellt wurden. Das war in einem kleinen Hinterhofatelier in Marseille, von wo aus die armenische Auswanderfamilie Kéklikian nach St. Tropez zog. Die eigentliche Erfolgsstory begann in den 60er-Jahren, als Brigitte Bardot, Romy Schneider und Jackie Onassis hier Urlaub und K.Jacques zum Jetset-Hit machten. Heute lieben Stars wie Kate Moss, Sofia Coppola und Kirsten Dunst die flachen Sandalen. Grund: sie sind herrlich bequem, passen zu jedem Sommer-Outfit.