Nach oben
close

MATTHEW WILLIAMSON

Manchmal geht die Sonne am Abend auf. Wenn Stars wie Sienna Miller, Halle Berry, Scarlett Johansson, Rachel Weisz und Helena Christensen über den roten Teppich laufen - in Kleidern von Matthew Williamson. Der britische Designer ist ein Spezialist für leuchtende Farben, exotische Musterprints, luxuriöse Stoffe und zauberhafte Schnitte. Seit seiner ersten Kollektion 1997 gilt der Absolvent der Central Saint Martins Modeschule in London als Fashions latest Boy Wonder, als Talent für ausgefallene Mode im Bohemian-Chic. Sein Look: candy-bunte Chiffonkleider mit Pailletten- und Perlenstickereien, Empiretops und Pumphosen in Regenbogenfarben, federbesetzte Abendroben aus Seidengeorgette, nassgold glänzende Volantröcke und Kurzblazer, Tunikakleider mit grafischen Drucken. Alles frisch, prunkvoll, poetisch, eine Mischung aus Hippie-de-Luxe, Indien-Style und Ethno-Look. Wie gute Laune zum Anziehen. "Ich mache keine unbequemen Flitterteilchen", sagt Matthew Williamson. Meine Kleider sind zwar aufwendig bestickt und exotisch bunt, aber dennoch tragbar. 1996 gründete Matthew Williamson mit seinem Freund Joseph Velosa das Unternehmen, mittlerweile gilt der Designer als Multi-Star: Er designt Jeans für Levis, Flaschen für Coca Cola, Günstig-Mode für H&M, zwischenzeitlich Luxusmode für Emilio Pucci. Here comes the sun!
Women