Nach oben
close

MUGLER

 Als der georgische Designer David Koma im Dezember 2013 die kreative Leitung des französischen Modehauses Mugler übernahm, hatte er ein großes Erbe zu bewältigen. Von Thierry Mugler 1974 gegründet, feierte das Label in den 80ern und Anfang der 90er-Jahre weltweite Erfolge. Der Designer hatte es geschafft, ein völlig neues Frauenbild zu kreieren: hyperfeminin und avantgardistisch zugleich. Nach dem Ende seiner Glanzzeiten schloss das Haus und wurde erst 2006 von dem Unternehmen Clarins wiederbelebt. Koma, der für seine Body-Con-Silhouette bekannt ist, hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, die Mugler-Frau mit einer modernen Sichtweise neu zu erschaffen. Seine Mission: mit sportlichen und weniger strengen Elementen den weiblichen Körper nicht nur betonen, sondern ihn auch verstehen. Ein erwachsenes Frauenbild, das den Zeitgeist mit der visionären DNA Muglers gekonnt verbindet.