BALMAIN

Olivier Rousteing ließ sich von einem Instagram-Bild seiner Muse Rihanna inspirieren – im durchsichtigen Mesh-Top. Ähnlich sexy, wenn auch mit subtilerer Note, zeigen sich seine Entwürfe für Spring/Summer 2015: Taillen-Cut-Outs, tiefe Dekolletés, Bustiers und Cropped Tops in grafischer Optik. Das Gittermuster seiner taillierten Cage Dresses wiederholt sich auf Slouchy Pants, teilweise transparenten Röcken und Pullovern. Die grafische Linie wird in farbintensiven Streifen-Looks in Bandage-Kleidern zum Höhepunkt geführt. Verführerisch und powerful zugleich!

Für das französische Modehaus Balmain entwarf der damalige Designer Christophe Decarnin eine ultrastylishe Silhouette bestehend aus messerscharf geschnittenen Blazern im Uniform-Stil mit deutlich akzentuierten Schultern und hautengen Skinny Pants. Damit unterzog er das Label 2006 einem bahnbrechenden Relaunch, brachte es mit seinem Rockstar-Chic auf Erfolgskurs und löste eine wahre „Balmania“ aus. Seitdem steht Balmain für einen sexy, coolen und glamourösen Look, der in jeder Saison mit zukunftsweisenden und luxuriösen Outfits die Trendsetter-Gemeinde begeistert. Perfekt sitzende Tuxedo-Blazer, schwarze Leder-Pants, Goldnieten-Verzierungen, knappe Miniröcke und verführerisch figurbetonte Cocktailkleider sind nicht mehr wegzudenken und haben Balmain an die Spitze der internationalen Fashionszene katapultiert. Den Grundstein für diese Entwicklung legte bereits 1945 Pierre Balmain, als er das Couture-Label in Paris gründete und mit hocheleganter, femininer Mode bekannt machte. Seit 2011 führt nun Olivier Rousteing den kometenhaften Kurs weiter fort.

Produkt Women
Sortieren nach: Aktualität    Preis sort ascending sort descending
Loading
€ 2.399
sold out
spacer
€ 1.589
sold out
spacer