CHLOÉ

Seit 1952 von Jaques Lenoir und Gaby Aghion gegründet hat sich Chloé als traditionsreiches Label dem weltberühmten Pariser Chic verschrieben. In den 50er-Jahren waren luftig leichte Stoffe das Markenzeichen der französischen Modemarke. Bis heute geraten bei dem Anblick der wundervollen Kreationen nicht nur Französinnen ins Träumen. Die 2001 ins Leben gerufen Zweitlinie See by Chloé verkörpert das französische Laissez-faire genauso gut wie das Hauptmarke selbst.

Chloé: Romantische Schuh-Kreationen mit Pariser Chic

Den endgültigen Durchbruch gelang Chloé mit Mode-Papst Karl Lagerfeld als Chef-Designer im Jahre 1963. Seit je her erfreut sich das Label an großer Beliebtheit, besonders auch bei international bekannten Schauspielerinnen. Was sie an den Kreationen lieben: Die Feen-artige Leichtigkeit, die die Designs jeder Frau sofort verleihen. Das Besondere: wie selbstverständlich trifft Verspieltheit auf Coolness. So sehen Modeklassiker von morgen aus! Seien es bequeme Ballerinas, Pumps und Ankle Boots oder fließende Blusen, luftige Kleider und Röcke: Die feminine Silhouetten und beste Tragbarkeit für die beliebten Kollektionen eine große Rolle. Heute kreiert  Clare Waight Keller feminine Looks, die mühelos modern wirken, ganz im Sinne der Gründerin Gaby Aghion. Neben Karl Lagerfeld haben auch Stella McCartney und Phoebe Philo, die mittlerweile mit Céline für Furore sorgt, bereits bei Chloé designt.

Chloé: Besonders die Schuhe erfreuen sich an großer Beliebtheit

Puristische Looks mit einer Prise Romantik sind typisch für die Designermode bei Chloé. Besonders die Schuh-Designs des Labels erfreuen sich an großer Beliebtheit. Nicht selten passiert es, dass bestimmte Schuhmodelle nach wenigen Minuten restlos ausverkauft sind und, immer wieder neue Bestellungen lanciert werden müssen, um der immensen Nachfrage gerecht zu werden. Lockere Eleganz, um die man stylische Französinnen weltweit beneidet können Sie einfach bei STYLEBOP.com.