Pierre Balmain Hosen
PIERRE BALMAIN 429 €
Pierre Balmain Mäntel
PIERRE BALMAIN 3469 €
Pierre Balmain Mäntel
PIERRE BALMAIN 949 €
Pierre Balmain Jacken
PIERRE BALMAIN 2649 €
Pierre Balmain Strick
PIERRE BALMAIN 289 €
Pierre Balmain Strick
PIERRE BALMAIN 289 €

Pierre Balmain bei stylebop.com – Luxus meets Rock ’n’ Roll

Pierre Balmain ist die preisbewusstere Zweitlinie des traditionsreichen Modehauses Balmain. Erst seit Herbst 2011 käuflich erhältlich, orientieren sich die jungen Kollektionen am Stil der Hauptmarke – und stehen damit für rockige, fast schon rebellische Looks.

Balmain erfreut uns Saison für Saison wieder mit seinen wunderbar unangepassten, leicht extravaganten Kreationen. Seit 2011 mischt nun auch die junge Zweitlinie Pierre Balmain mit seinen ebenso funky Entwürfen mit. Dabei liegen die Ursprünge des Traditionshauses ganz woanders. Nach seiner Gründung durch Pierre Balmain im Paris der 40er Jahre war die Marke für seine exklusiven Roben und Abendkleider bekannt und stand für Luxus und Eleganz. Stil-Ikonen wie Katherine Hepburn, Brigitte Bardot, Marlene Dietrich und Hildegard Knef zeigten sich in den stilvollen Entwürfen.

Pierre Balmain – neu interpretierte Eleganz

Nach dem Tod von Pierre Balmain 1982, wechselnden Chefdesignern wie Erik Mortensen und Oscar de la Renta sowie mehreren Krisenjahren feierte Balmain 2006 unter der Führung von Christophe Decarnin sein großes Comeback – und eine drastische modische Richtungsänderung. Killer Heels, sexy Silhouetten, Kleider im Military-Look und zerrissene Stoffe sind das neue Markenzeichen. Diesen Trend führt auch der neue Kreativdirektor der Marke, Olivier Rousteing, konsequent fort und überrascht uns immer wieder mit ebenso glamourösen wie leicht verruchten Kreationen. Und seit kurzem eben auch mit den attraktiven Preisen der Pierre Balmain Kollektionen.

Pierre Balmain