Rachel Zoe: Boho-Chic trifft auf coolen New Yorker Streetstyle

Sie ist Hollywoods einflussreichste Stylistin und kennt sich mit Trends aus wie keine andere: Rachel Zoe. Kein Wunder, dass die Mode-Kollektion der Amerikanerin einschlug wie eine Bombe. Kaum zu glauben, aber Rachel Zoe kam erst über Umwege zur Mode. Sie studierte zunächst Soziologie und Psychologie in Washington D.C. und arbeitete anschließend als Redakteurin für verschiedene Zeitschriften wie „Gotham Magazine“ und „YM“. Doch schon nach kurzer Zeit machte sie sich dort einen Namen als Stylistin – und übernahm Jobs für Stars wie Mischa Barton, Lindsay Lohan und Keira Knightley. Es wird sogar gemunkelt, Rachel Zoe habe für Nicole Richie den Boho-Look erfunden. Mit ihrem Talent ein völlig neues Image durch andere Kleidung zu erschaffen, machte sie sich nach und nach viele Freunde in der Modewelt. Nach einiger Zeit waren sie und ihr Signature-Look noch bekannter als ihre prominenten Kunden.

Rachel Zoe: Stilsichere Styles mit Star-Appeal

Ende 2011 war es schließlich so weit: Rachel Zoe gründete ihr eigenes Modelabel – sehr zur Freude zahlreicher Fashion-Fans. Denn ihre Kreationen lassen sich frei nach dem Motto „Mix and Match“ leicht miteinander kombinieren, sind trendbewusst und zelebrieren mit ihren figurumschmeichelnden Schnitten die Weiblichkeit. Ob Leo-Prints oder taillierte Trenchcoats – die Looks von Rachel Zoe sind so vielseitig wie ihre Träger und sorgen bei jedem Anlass für stilsichere Auftritte. 

Rachel Zoe