Salvatore Ferragamo: Exklusive Mode in stilvollen Looks

Salvatore Ferragamo ist ein Label mit Tradition. Einst machte der italienische Designer Filmstars zu Stilikonen. Heute steht die Marke unter der Führung von Massimiliano Giornetti – und für luxuriöse, tragbare Fashion.

Bereits im zarten Alter von neun Jahren entwarf Salvatore Ferragamo ein Paar Schuhe für die Firmung seiner Schwester. In Neapel erlernte er später das Schumacher-Handwerk und wanderte 1914 nach Amerika aus. In den 20er Jahren eröffnete er in Los Angeles schließlich ein Geschäft für Maßanfertigungen und Reparaturen – und avanciert innerhalb kürzester Zeit zum Schuhmacher der Hollywood-Stars. Die Nachfrage wurde bald so groß, dass Salvatore Ferragamo ihr nur noch mit dem Einsatz von Maschinen Herr werden hätte können. Für den qualitätsbewussten Italiener eine absolute Unmöglichkeit. Und so verließ der Modezar Hollywood und kehrte in seine Heimat zurück.

Salvatore Ferragamo: Schuhe in kompromissloser Qualität

1927 verlegte Salvatore Ferragamo seinen Firmensitz nach Florenz – und die Schönen und Reichen folgten ihm. Dem Erfolg konnte der begnadete Schuhmacher also nicht entkommen. Nach seinem Tod übernahmen seine Frau und seine sechs Kinder das Unternehmen. Diese erweiterten das Sortiment um eine Taschen- sowie um eine Modekollektion und haben die Werte der Firma bis heute aufrechterhalten. Das Besondere an Salvatore Ferragamo: Die Schuhe und Mode der Marke sind nicht nur innovativ und extravagant, sondern auch komfortabel.

Salvatore Ferragamo

Entdecken Sie auch: