Versace bei stylebop.com – sexy Luxus-Fashion mit einer gehörigen Portion Understatement

Versace gehört ohne Frage zu den bekanntesten Modehäusern der Welt. Mit seinem understateten Luxus, seinen opulenten Roben und prominenten Fans sind die Kollektionen des italienischen Labels der Inbegriff von Jet Set, Exklusivität und Stil.

Versace ist Italiens schillerndster Star am Modehimmel. 1978 von Gianni Versace in Mailand gegründet, gehört das Modeunternehmen heute zu den selbst in Hollywood begehrtesten Marken für Luxus- und Premium-Mode. Dabei hat auch Gianni Versace klein angefangen: Zunächst arbeitete der Designer im Schneidergeschäft seiner Mutter, später für große italienische Modehersteller wie Callaghan, Complice oder Genny. In den 80er Jahren entwarf er auch Kostüme für Oper und Ballett. Nach seinem Tod im Jahr 1997 übernahm seine Schwester Donatella die Rolle der Chefdesignerin und führte Versace in eine neue Richtung. Sinnlich, verführerisch und gelassen.

Versace – zeitlose Eleganz trifft auf lässigen Sex-Appeal

Stars der aller ersten Riege reißen sich nicht nur zu den Oscars um die glamourösen Roben aus dem Hause Versace. Schauspieler und Sänger wie Madonna, Demi Moore, Halle Berry und Jon Bon Jovi modelten bereits für das renommierte Label. Dabei hat Versace auch legere Mode für den Alltag im Sortiment. So war der Designer beispielsweise der erste, der Jeans auf den Laufsteg brachte. Der Erfolg spricht für sich: Als erster Modeschöpfer in der Geschichte durfte Versace 2002 Teile seiner Kollektion im Londoner „Victoria and Albert Museum“ ausstellen.

      Versace