Nach oben
close

MAX MARA

Der Name Max Mara steht vor allem für eines: den perfekten Mantel! Fashion-Insider verehren das Modell 101801, das 1981 von Anne-Marie Beretta entworfen wurde und sofort zum Lieblingsstück sämtlicher Stilikonen aufstieg. Der ikonische Zweireiher aus Kamelhaar mit breitem Revers verkörpert bis heute die Philosophie des Hauses: Mode soll vor allem tragbar sein und einer Frau das Gefühl von Stärke und Selbstbewusstsein verleihen. Und so findet man bei Max Mara clever geschneiderte Stücke vom Oversize-Hemd bis zum Cocktail-Dress, die mit ihrem zeitlosen Design die Saisons überdauern und trotzdem nie den Anschluss an die neuesten Trends verlieren. Eigentlich hatte Achille Maramotti Jura studiert, doch seine Leidenschaft für die Haute Couture war größer und er gründete 1951 sein eigenes Label. Das Ziel: High-Quality-Fashion für Frauen industriell herstellen – eine absolute Novität in Italien, wo zu dieser Zeit Kleidung noch vornehmlich von Hand gefertigt wurde. Maramottis Pionierleistung zahlte sich aus und machte Max Mara zu einem der renommiertesten Modehäuser Italiens. Seit 1987 ist Ian Griffiths für die kreative Leitung des Labels zuständig.
Loading