Bademode

94 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
  • Größen anzeigen
  • Farbe
  • Größe
  • Preis
    -
  • Designer
94 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
nach oben

BADEMODE - WENIGER IST MEHR

Bademode kann vieles sein. Attraktiv, funktionell, sportlich, mädchenhaft oder wild. Sie reicht von Tuniken bis Strandkleidern, von Bikinis bis Badeanzügen und auch Badetücher von Modehäusern wie Missoni dürfen nicht fehlen.


DER STOFF, AUS DEM STRANDTRÄUME GEMACHT WERDEN

Gehäkelte Bikinis von Labels wie Kiini, She made me und Missoni Mare sind absolute Trend-Teile. Die außergewöhnlichen Stücke gibt es in vielen Farben und Mustern und kommen meist mit Neckholder-Trägern daher.
So kann trotz des leichten Stoffes für den Halt gesorgt werden, den ein Bikini-Oberteil leisten muss.
Ein weiteres Must Have Piece sind die traumhaft verspielten Bikinis von Marysia. Der Wellensaum ist bei den ansonsten schlicht gestalteten Zweiteilern das besondere Detail, dem man nicht widerstehen kann.
Die leichten Bikinis sind aus einer Mischung aus Polyamid und Elasthan gefertigt. So passen sie sich perfekt der Körperform an.


BADEANZUG - DAS COMEBACK

Badeanzüge feiern derzeit ihr großes Comeback. Lange haben wir sie in Sachen Mode und Trends vernachlässigt und irrtümlicherweise dem Bereich der Sportkleidung zugeordnet. Ob in sleeken Designs oder mit angesagten Prints, ob mit verführerischen Cut Outs oder im androgynen Stil – ein Designer-Badeanzug ist immer eine Investition wert.


DIE FABELHAFTE WELT DER BIKINIS

Der Triangel-Bikini ist der absolute Klassiker unter den Bikini-Tops. Mit diesem All Time Favorite können Sie nichts falsch machen. Es gibt ihn in allen Farben und Mustern. Die Träger bieten einen guten Halt und zaubern ein schönes Dekolleté.
Der Bandeau-Bikini ist unser zuverlässiger Begleiter für eine Tanline-lose-Sommerbräune. Er lässt sich super unter Häkeltops tragen und es gibt kein unangenehmes Einschneiden von Trägern an den Schultern.
Der High-Neck-Bikini ist der neue Strand-Trend. Der hohe Schnitt bietet optimalen Support und das Oberteil verrutscht nicht so schnell wie bei klassischen Bikinis. Dieses Top lässt sich auch als Shirt und zum Beispiel mit Shorts tragen.
Der Bügel-Bikini bietet nicht nur den perfekten Halt bei größerer Oberweite, sondern auch einen Push-Up-Effekt bei einer kleineren Oberweite. Die Bügel unter den Cups formen ein schönes Dekolleté.


MIT WELCHEN BIKINIS UNTERSTÜTZEN SIE IHRE KÖRPERFORM?

Die A-Figur

Der Figurtyp A hat proportional schmalere Schultern als Hüften. Diese Frauen haben meist einen schmalen Brustkorb mit kleinen Brüsten, einen flachen Bauch und lange und grazile Arme. Der Unterkörper dagegen zeichnet sich durch volle Hüften, einen vollen Po und kräftigere Oberschenkel aus. Bei diesem Figurentyp sollten Sie zu Bikini-Oberteilen mit knalligen Prints und Farben greifen. Sie sollten zu Verzierungen, Rüschen oder Betonungen, wie beispielweise Volants und einem tiefen Ausschnitt, greifen. High-Waist-Bikini-Hosen können eine Balance in Ihrer Figur schaffen.

Die O-Figur

Bei Frauen mit dem Figurtyp O liegt der Körperschwerpunkt in der Mitte. Das bedeutet, dass die Damen eine üppige Oberweite haben, volle Hüften, keine definierte Taille oder etwas Bauch. Im Kontrast dazu stehen schlanke Arme und Beine. Das Highlight bei diesem Typ Frau ist ihr schönes Dekolleté. High-Waist-Bikini-Hosen können auch bei diesem Figurentyp eine schöne Silhouette formen und eine Taille schaffen. Auch können Sie zu Wickel-Bikinis greifen, um so ihre Kurven zu definieren.

Die X-Figur

Der Figurtyp X hat die klassischen Rundungen des weiblichen Körpers. Die Schultern und Hüften sind gleich breit, die Taille ist schmal und hoch, der Bauch flach, Brüste, Hüfte und Po voll und sehr feminin. Mit dieser Figur können Sie alles tragen. Mit Color Blocking können Sie Ihre Form noch betonen, mit Bandeau-Bikinis Ihre schmale Taille in Szene setzen und eher kastige Oberteile wählen, um den Blick nach oben zu lenken.

Die V-Figur

Frauen mit dem Figurtyp V haben, im Vergleich zu ihrer Hüfte, proportional breitere Schultern. Der Po ist klein, die Beine schlank und gut geformt. Bikini-Oberteile mit breiteren Trägern und Details an den Schultern lenken den Blick nach oben. Zudem können Sie zu Badeanzügen mit einem tiefen V-Ausschnitt greifen. Ihre schmale Hüfte können Sie optisch mit Rüschen, Knotendetails und Mustern am Bikini-Höschen ausgleichen.

GET INSPIRED – ENTDECKEN SIE UNSEREN VACATION SHOP

Doch Damen-Strandmode beschränkt sich nicht nur auf Bikinis und Badeanzüge. Auch Kaftane, Tuniken, Sommerkleider und Strand-Accessoires sind Essentials, die in jeden Kleiderschrank gehören. Leichte, fließende Stoffe mit bunten Mustern, tollen Häkeldetails und Fransen, geben der Strandkleidung einen Boho Look zum Verlieben. In unserem Vacation Shop können Sie sich regelmäßig updaten und inspirieren lassen. Wir präsentieren Ihnen die schönsten Sommer Styles und Trends. Zu diesem Thema zeigen wir Ihnen nicht nur unsere schönste Bademode, sondern auch eine besondere Auswahl an luxuriösen Sonnenbrillen, Sandalen, Espadrilles, Schmuck und Strandtaschen. So können Sie an einem entspannten Tag am Strand schnell Ihren neuen Designer- Kaftan überstreifen, glamouröse Sandalen dazu tragen und im Strand-Café ein leichtes Mittagsessen genießen.

HIER GELANGEN SIE ZU UNSEREM VACATION SHOP


TAKE CARE - SO PFLEGEN SIE IHREN BIKINI RICHTIG LINGE

Bademode ist ebenso sensibel wie beispielsweise eine Seidenbluse. Sie sollten mit Ihrem neuen Lieblingsbikini achtsam umgehen, damit Sie ihn auch noch im nächsten Sommer gerne tragen, denn die leuchtenden Farben können schnell ausbleichen oder Salz, Sand und Chlor den Stoff angreifen. Mit diesen Tipps verlängern Sie die Lebensdauer der luxuriösen Beach Essentials:

1. Waschen Sie Ihren Bikini regelmäßig aus
Sie sollten nach jedem Baden Ihren Bikini oder Badeanzug auswaschen. Chlor, Salz und auch Sonnencreme greifen den Stoff an und beeinträchtigen seine Elastizität. Zusätzlich sollten Sie vor dem Schwimmen duschen, um Rückstände von Parfum und Bodylotion entfernen.
2. Packen Sie immer einen Ersatzbikini ein
Um die Farbe Ihres Bikinis und seine Elastizität zu schützen, sollten Sie sich nicht mit dem nassen Bikini sonnen. Durch die Sonnenstrahlen bleichen die Farben leicht aus und auch Chemikalien wie Chlor reagieren mit dem Stoff. Zudem wäre es ratsam, nach dem Eincremen zu warten, bis die Sonnencreme komplett eingezogen ist, bevor Sie Ihren Badeanzug anziehen.
3. Waschen Sie Ihren Bikini mit der Hand
Oft vernachlässigt und doch so wichtig: Sie sollten ihren Bikini alle drei bis vier Tage mit der Hand waschen. Lassen Sie ihn mit leichtem Waschpulver in kaltem Wasser etwa 15 Minuten einweichen. So können Sie sicher gehen, dass nicht nur der offensichtliche Schmutz, sondern auch Chemikalien aus dem Gewebe entfernt werden.
4. Auswringen verboten!
Viele unter uns bekennen sich jetzt schuldig: Gerne wringen wir unseren Bikini nach dem Waschen aus. Doch so verliert der Bikini schnell seine Form. Legen Sie ihn stattdessen zwischen zwei Handtücher und drücken Sie ihn leicht aus. Danach lassen Sie ihn liegend in einem gut durchgelüfteten Raum trocknen. Wenn Sie ihn aufhängen, verliert er ebenso schnell die Form, wie er im Sonnenlicht seine Farbe verliert.
5. Auch Bikinis benötigen ausreichend Platz
Sie sollten ihren Bikinis einen ebenbürtigen Platz im Kleiderschrank frei räumen. Wir neigen dazu, die kleinen Höschen und Tops zusammengeknüllt in Kommoden aufzubewahren. So verliert die Swimwear allerdings schnell ihre Form. Legen Sie Ihren Badeanzug oder Bikini flach in ein Regal oder eine Schublade.
6. Meiden Sie Stressfaktoren
Achten Sie darauf, dass Sie sich mit ihrem Lieblingsbikini nicht auf raue Oberflächen setzen. Sonst scheuern sich die Textilfasern sehr schnell auf und Pilling entsteht. Außerdem ist der Whirlpool sehr schädlich für die Lebensdauer eines Bikinis, daher sollten Sie beim Wellnesstag auf ein weniger geliebtes Exemplar zurückgreifen. Die warmen Temperaturen und die Massagedrüsen führen schnell zum Ausleiern des Stoffs.

BADEMODE ONLINE SHOPPEN AUF STYLEBOP.com

Entdecken Sie in unserer exklusiven Selection die neuesten Bademode-Kollektionen von L’Agent by Agent Provocateur, Heidi Klum und Missoni Mare. Swimwear online zu bestellen wirft oftmals viele Fragen auf: Passt die Bikini-Form zu mir und meinem Körper? Welche Größe benötige ich bei den jeweiligen Designern? Unterscheiden sich die Modelle eines Designers in der Passform? Alle diese Fragen beantworten wir Ihnen bestmöglich auf unserer Seite. Auf den einzelnen Produktseiten finden Sie von uns manuell ausgemessene Produktmaße und eine internationale Größentabelle. So gestalten wir Ihnen die Entscheidung so einfach wie möglich. Falls Sie noch ein wenig Bedenkzeit benötigen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Favoriten auf einer Wunschliste zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt auf die Produkte zugreifen zu können. Bei weiteren Fragen, die das Produkt, Größen, den Bestellvorgang oder jegliche andere Themen unseres Shops betreffen, kontaktieren Sie gerne unseren Kundenservice. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen sowohl via E-Mail (customercare@stylebop.com) als auch via Telefon (+49 89 2737 189 248) gerne zur Verfügung, um eine bestmögliche Unterstützung zu bieten.


STYLEBOP.com - YOUR FIRST ADDRESS FOR LUXURY FASHION ONLINE

Neben unserer Auswahl an Bademode können Sie auf STYLEBOP.com von Ihren Lieblingsdesignern auch Jacken, Kleider, Jeans, Mäntel, Shirts, Schuhe und Taschen der neusten Kollektionen finden. Außerdem lohnt es sich immer, einen Blick in unseren Sale zu werfen. Hier können Sie ein paar Schätze zu einem attraktiven Preis kaufen. Wir stellen Ihnen jede Woche neue Styling-Ideen für verschiedene Themen und unsere aktuellen Designer vor. Zudem können Sie sich jederzeit von unterschiedlichen Trends in unseren Inspirations-Kategorien begeistern und inspirieren lassen. Auf STYLEBOP.com steht der Spaß an Luxusmode und den aktuellsten Trends an erster Stelle.

UNSERE LIEBLINGS BADEMODE -DESIGNER

La Perla Bademode

Heidi Klum Bademode

Moschino Bademode

L’Agent by Agent Provocateur Bademode