Röcke

208 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
  • Größen anzeigen
  • Farbe
  • Größe
  • Preis
    -
  • Designer
208 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
nach oben

RÖCKE – DIE SAISON ÜBERGREIFENDEN LIEBLINGE

Mit einem Rock von Alexander McQueen, Balmain, Fendi oder Valentino ist man in jeder Wetterlage schnell, gut und stylish angezogen. Ob im Sommer mit einem leichten T-Shirt aus Modal-Textilien oder Viskose, im Winter mit einer hochwertigen Strumpfhose und einem Rollkragenpullover: Ein Rock ist in vielerlei Hinsicht so wandelbar wie die Jahreszeiten und Ihr Geschmack.

GUT ANGEZOGEN: IM SOMMER…
Die Streetstyle-Stars machen es vor: Plisseeröcke, Jeansröcke, Lederröcke – ob auf Hüfte geschnitten oder High-Waist – für jeden Typ Frau ist etwas dabei. Kombiniert mit lässigen Boots, coolen Sneaker und eleganten Sandaletten ist der Rock ein echtes Statement Piece; und luftig ist er noch dazu.
Ebenso können Sie einen Rock schnell elegant oder auch sportlich stylen. Mit einer Bluse und glamourösen High Heels wird auch ein ansonsten so lässiger Jeansrock zu einem echten Hingucker. Der typisch mädchenhafte Plisseerock kann mit rockigen Boots, Band-T-Shirt und Lederjacke einen überraschend coolen Auftritt hinlegen.

…UND IM WINTER
Doch auch im Winter macht ein Rock eine gute Figur. Kombinieren Sie Ihre Lieblinge aus dem Sommer doch mit angesagten Strumpfhosen von Falke, Fogal und Chantal Thomass. Ob blickdicht, semi-transparent oder verspielt gepunktet – eine hochwertige Strumpfhose, kombiniert mit coolen Boots, hält Sie auch bei kälteren Temperaturen warm. Mit einem kuschelig warmen Kaschmirpullover unter der Jacke und den passenden Woll-Accessoires können Sie im Rock dem Winter stilsicher trotzen.

DIE GESCHICHTE DER RÖCKE

In der germanischen Zeit und im Mittelalter wurde der Rock von Männern wie auch von Frauen getragen: Bei den Frauen wurde der Rock knöchellang getragen und bei den Männern bis zu den Knien. Dieser Rock für die Männer erfuhr bis zum 14. Jahrhundert immer wieder Veränderungen und begann sich dann zu einer jackenartigen Überbekleidung zu entwickeln. Ab dem 15. Jahrhundert wurde der Rock immer mehr zu einem separaten Kleidungsstück der weiblichen Kleidung. Er bietet in seinem Schnitt zwar weniger Bewegungsfreiheit, allerdings auch mehr Belüftung. Seit dem Mittelalter setzte sich in weiten Teilen Europas die Gewohnheit durch, dass Röcke nur von Frauen getragen werden, während Männer zu Hosen greifen. Männerröcke werden nur in seltenen modischen Ausnahmen oder aus Tradition getragen, wie beispielsweise in England und Schottland, wo Männer zu einer speziellen Form des Wickelrocks greifen.
Bis in die 60er Jahre hinein trugen Frauen fast ausschließlich Röcke oder Kleider. Hosen wurden von der allgemeinen Masse meist nur für den Zweck des Sports getragen. Die Modeikone Coco Chanel führte zu aller Entsetzen Hosen für Frauen zum Reiten ein. Die Zwänge der steifen und überdekorierten Damenmode Anfang der 20er Jahre engten die junge Frau ein, sodass sie die Beinkleider Ihres Lebensgefährten umnähte und sich diese zu Eigen machte. Als Mitte der 60er Jahre der Minirock eine Moderevolution erfuhr, stiegen viele Frauen auf Hosen um. Und mit der ersten Abflachung dieses Trends blieben die Hosen als etablierte Frauenbekleidung bestehen. Dennoch ist und bleibt der Rock ein sehr beliebtes Kleidungsstück der Frau – gerade für warme Temperaturen.

DER ROCK – EIN KLEIDUNGSSTÜCK MIT VIELEN FACETTEN

Röcke gibt es in vielen Schnitten und Designs. Sie sind somit für jeden Anlass ein begehrtes Kleidungsstück.

Bleistiftrock

Der Bleistiftrock hat eine klassische schmale, gerade Form und wird in seiner eleganten Erscheinung gerne im Büro getragen. Da er mit Abnähern bequem an die Figur angepasst werden kann, bietet er auch den nötigen Komfort für einen langen Tag im Office.

Plisseerock

Der Plisseerock bildet derzeit mit lässigen Sneakers und einem Statement-T-Shirt ein absolutes Trend-Outfit. Dieser Rock zählt zu den Faltenröcken, da sie im Bund regelmäßig genähte oder gebügelte Falten aufweisen. Zudem ist er im Bereich des Leistungssports oft zu finden, sei es im Tanzsport, Eiskunstlauf oder Tennis.

Glockenrock

Der Glockenrock und Tellerrock sind sich in ihrer Erscheinungsform sehr ähnlich. Sie sind beide ab den Hüften sehr weit geschnitten. Der Tulpenrock sitzt an der Taille eng, läuft an der Hüfte weit auseinander und wird auf Höhe der Oberschenkel wieder eng.

Hosenrock

Ein großes Comeback hat der Hosenrock erlebt. Er ist eigentlich eine sehr weit geschnittene Hose und erhält dadurch die Silhouette eines Rocks. So verbindet er die Vorteile der beiden Kleidungsstücke: Die Bewegungsfreiheit, die eine Hose der Trägerin bietet, aber auch die luftigen Eigenschaften eines Rocks.

WELCHER ROCK PASST?

GENAU IHR TYP ROCK
Vielen Frauen fällt es schwer, einen Rock zu finden, der perfekt zu ihrer Figur passt. Erkennen Sie sich in den Körperformen wieder, um so gekonnt auf STYLEBOP.com das passende Modell zu finden.

Die kleine Frau:

Die beste Wahl für kleinere Frauen sind hochgeschnittene Röcke in A-Linie. Durch die hohe Taille und den geraden Schnitt wird der Körper optisch gestreckt. Der leicht ausgestellte Schritt lässt die Beine optisch dünner wirken. In längeren Rockmodellen wirkt Ihr Körper meist gestaucht oder er versinkt komplett.

Die knabenhafte Figur:

Frauen mit einer androgynen Figur, mit wenig Busen und einer schmalen Hüfte, können diese Merkmale zu einem Vorteil umwandeln. Diesen Frauen steht ein Minirock am besten und sie können ihre trainierten und gepflegten Beine zeigen.

Die große Frau:

Die große Frau sollte darauf achten, dass der Rock nicht zu kurz ist, da die wunderschönen langen Beine sonst sehr schnell überproportional zu dem Oberkörper wirken. Der Midirock ist die optimale Wahl für eine große Frau – er ist super schick und als leicht wallendes Stück perfekt für den Sommer.

Die feminine Figur:

Eine sehr weibliche Figur zeichnet sich durch breitere Hüften, einen vollen Busen und Po aus. Diesen Frauen steht der absolute Rock-Klassiker am besten: der Bleistiftrock. Dieser bringt die fraulichen Rundungen perfekt zur Geltung und setzt Ihre schlanke Taille in Szene. Die einzige Voraussetzung für einen gelungenen Auftritt in diesem Schnitt ist ein flacher Bauch.

DER ZAUBERKÜNSTLER: ROCK – SO TRICKSEN SIE SICH IHRE TRAUMFIGUR

Die meisten Frauen haben Problemstellen an sich zu bemängeln, die meist nur ihnen selber auffallen. Doch um sich trotzdem wohl in Ihrer Haut und in einem Rock zu fühlen, können Sie auf kleine Tipps und Tricks zurückgreifen.
Breite Waden sind kein Hinderungsgrund. Mit hochgeschnittenen Röcken, die kurz oberhalb oder unterhalb des Knies enden, lassen Sie Ihre Waden optisch schmaler wirken. Ebenso vorteilhaft sind ausgestellte A-Linien- oder Glockenröcke. Mit Längsstreifen können Sie Ihre Beine optisch noch verlängern und mit einem kurzen Rock in knalligen Farben lenken Sie den Blick von Ihrer Problemzone zu den Oberschenkeln.
Allgemein gilt: Lenken Sie den Blick von Ihrer Problemzone auf ein Körperteil, das Sie besonders mögen. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Beine gerne in Szene setzen, tragen Sie einen Minirock. Entscheidend, um beispielsweise Ihren Bauch zu kaschieren, sind feste Materialien und ein hoher Bund, denn der stabile und hohe Sitz lassen diese Körperregion flacher wirken. Falls Sie ein außergewöhnlicheres Design suchen, tragen Sie einen Rock in Wickeloptik oder mit Drapierungen. Diese können wunderbar lästige Pölsterchen kaschieren.
Reiterhosen und breite Hüften? Lassen sich am besten mit einem Rock kaschieren, der bis zu den Knien reicht oder länger ist. Im besten und vorteilhaftesten Falle endet der Rock an der schmalsten Stelle Ihrer Beine. Zudem können Sie Ihrer Figur durch leichte und fließende Stoffe optisch mehr Weiblichkeit verleihen. Bei der Farbwahl gilt grundsätzlich: Dunkle Farben machen generell schlank.
Schmuggeln Sie kurze Beine ganz einfach ein wenig länger: Wenn Sie kürzere Beine haben, sollten Sie auch zu kurzen Röcken greifen. Echte Charmeure für die Figur sind Miniröcke, die auf der Taille sitzen – ob Jeansrock oder A-Linie spielt bei ihnen keine Rolle. Ein Outfit in Unifarben kann Sie noch ein paar Zentimeter größer zaubern. Wählen Sie für den Rock ein gleichfarbiges Oberteil, sodass Ihre Figur optisch nicht unterbrochen wird.

DESIGNER-RÖCKE ONLINE SHOPPEN AUF STYLEBOP.com

Sie benötigen zu Ihrem Rock noch ein hochwertiges Shirt aus Seide oder möchten sich mit einer neuen Tasche von Ihrem Lieblingsdesigner belohnen? Auf STYLEBOP.com, dem Online-Shop für luxuriöse Designermode, entdecken Sie die neuesten Trends, die klassischen All Time Favorites und echte Investment Pieces der Modezaren der Metropolen. Sie haben sich in ein Kleidungsstück aus der letzten Saison verliebt und es geht Ihnen nicht mehr aus dem Kopf? Vielleicht haben Sie Glück und finden es in unserem hochwertigen Sale online. Falls Sie bei all den modischen Highlights noch ein wenig Zeit für die Entscheidungsfindung benötigen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Lieblingsstücke auf unserem Wunschzettel zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt einfach und schnell darauf zurück zugreifen.

GESEHEN, BERATEN, GEKAUFT, GELIEBT

Auf STYLEBOP.com möchten wir Ihnen nicht nur luxuriöse Mode bieten, sondern auch einen hochwertigen Service. Bei jeglichen Fragen, die sowohl das Produkt, die Seite, als auch andere Informationen zu unserem Shop betreffen, können Sie gerne unseren Kundenservice kontaktieren. Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 8:00 bis 21:00 Uhr und an Samstagen von 10:00 bis 19:00 Uhr via E-Mail (customercare@stylebop.com) oder Telefon (+49 89 2737 189 248) zur Verfügung. Doch nicht nur im direkten Kontakt bieten wir Ihnen den bestmöglichen Service. Auf jeder der Produktseiten finden Sie Angaben zu Materialien, Passform und den Maßen des jeweiligen Designerprodukts. Jedes unserer Kleidungsstücke oder Accessoires wird von uns handvermessen, beschrieben und gestylt. Zudem finden Sie noch eine internationale Größentabelle, damit Sie sich ein möglichst genaues Bild der Größen und Passformen machen können. Schließlich kennen wir alle die Unsicherheiten, Kleidung von bisher noch nicht getragenen Designern online zu kaufen.

STYLEBOP.com – LUXURIÖSE DESIGNERMODE ONLINE SHOPPEN

Unser Team bietet Ihnen stets neue Updates zu den spannendsten Fashion Trends und Themen, exklusive Interviews mit Top Designern und mindestens 3x die Woche New Arrivals. STYLEBOP.com verbindet exklusive Designer-Mode mit stylischer Contemporary Fashion und glamouröse Luxus Couture mit dem angesagten Sneakers Athleisure Trend. Unser luxuriöses Sortiment vereint etablierte Labels wie Alexander McQueen, Balmain, Balenciaga, Diane von Furstenberg und Fendi mit unglaublich gefeierten und progressiven Nachwuchstalenten wie Off-White, Vetements, Raf Simons, Simone Rocha und Haider Ackermann. Entdecken Sie Ihre Lieblingsteile der aktuellen Saison und verlieben Sie sich in die aktuellen Kollektionen international renommierter Top-Brands. Wir garantieren Ihnen sichere Transaktionen und eine schnellstmögliche Lieferung. In München können Sie Ihr neues Lieblingsstück innerhalb von 3 Stunden erhalten, nach Europa liefern wir innerhalb von 24 Stunden und per Express-Versand nach Amerika, Asien, Australien und in den Mittleren Osten.

UNSERE LIEBLINGS-ROCK-DESIGNER

Burberry Röcke

Max Mara Röcke Jeans

Closed Röcke

Missoni Röcke