Balenciaga

Vom kleinen Fischerdorf nach Paris, vom Schneider zum gefeierten Designer der Hollywood-Stars und Königshäupter: Die Geschichte des Spaniers Cristóbal Balenciaga ist ebenso rasant und außergewöhnlich wie seine Entwürfe, die die Modewelt im Sturm eroberten. Nachdem er sich bereits in seiner Heimat mit einigen kleinen Boutiquen einen Namen gemacht hatte, zog Balenciaga 1937 in die französische Modehauptstadt und gründete dort sein nach ihm benanntes Label. Bereits von der ersten Saison an sicherte sich Balenciaga einen Ruf als Innovator, der die existierende Haute Couture in eine neue Richtung führte: Bis dato nie verwendete Stoffe, skulpturale Silhouetten mit breiten Schultern und ohne Taille (die sogenannte „I-Linie“), Kimonoärmel und kleine „Pillbox“-Hüte fanden in Greta Garbo, Marlene Dietrich und Grace Kelly mehr als berühmte Anhängerinnen und machten das Haus zum internationalen Inbegriff der französischen Luxusmode. Nach dem Tod Balenciagas nahm das Label einige Jahre lang Abstand von der Haute Couture und konzentrierte sich auf seine Parfüm-Linie, bis 1997 Nicolas Ghesquière zum neuen Chefdesigner ernannt wurde und das prestigeträchtige Haus mit neuen Stoff-Innovationen und It-Bags wie der „City“ wieder auferstehen ließ. Und seit 2015 hält der Deutsch-George Demna Gvasalia die kreativen Zügel in der Hand und begeistert, wie schon bei seinem eigenen Label Vetements, mit mutigen, richtungsweisenden Entwürfen, die das Erbe Cristóbal Balenciagas perfekt in die Zukunft führen.

shop Balenciaga men
Balenciaga
94 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
  • Größen anzeigen
  • Farbe
  • Preis
    -
  • Kategorie
  • Sale
94 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
nach oben

CRISTÓBAL BALENCIAGA – THE MASTER OF US ALL

Wie Christian Dior es so treffend ausdrückte, ist Cristóbal Balenciaga, Gründer des Haute Couture-Hauses Balenciaga, der Meister aller Modedesigner. Er ist einer der meist gefeierten und bewunderten Designer des 20. Jahrhunderts. Nun knüpft das Modehaus unter der Kreativleitung von Demna Gvasalia an die Erfolge an und begeistert uns diese Saison mit einer neuen, innovativen und herausragenden Kollektion.

DER WEG DES CRISTÓBAL BALENCIAGA

Cristóbal Balenciaga wurde im Jahr 1895 in Guetaria (Spanien) geboren und entdeckte schon mit elf Jahren seine Hingabe zur Schneiderei, da er viel Zeit bei seiner Mutter verbrachte, welche als Näherin arbeitete. Die in seiner Heimatstadt sehr berühmte Frau, Marquesa de Casa Torres, wurde zugleich zu Balenciagas Mentorin und Kundin und entsandte ihn nach Madrid, um eine Ausbildung im Schneiderhandwerk zu absolvieren. Schon bald feierte der junge Cristóbal große Erfolge in Spanien und eröffnete Boutiquen in Madrid, Barcelona und San Sebastián. Während der Zeit des spanischen Bürgerkriegs zog Balenciaga nach Paris und feierte schon 1937 mit seiner ersten Runway Show große Erfolge. Er zog neben Coco Chanel und Elsa Schiaparelli die Aufmerksamkeit aller großen Modemagazine wie Harper’s Bazaar oder Vogue auf sich. Kunden aus ganz Europa begaben sich auf die lebensgefährliche Reise, um die Kollektionen von Balenciaga in Paris zu bewundern.

KÜNSTLERISCHES VOLUMEN; SUBVERSIVE AND EXPERIMENTAL DESIGNS

In der Zeit nach dem Krieg wurden die Silhouetten von Balenciaga geradlinig – ganz im Gegensatz zu der Sanduhr-Silhouette und des New Look von Christian Dior. Diese Flüchtigkeit seiner Silhouetten sollte eine Unabhängigkeit der Kleidung von dem weiblichen Körper schaffen. Ab dem Jahre 1952 revolutionierte Cristóbal Balenciaga das Erscheinungsbild der Frau radikal: Er kreierte breite Schultern und entfernte optisch die Taille. Die 50er brachten das Hemdkleid, die Ballonjacke, das hoch geschnittene Babydoll-Kleid, das Sackkleid und den Ballonrock hervor. Zudem führte der legendäre Designer neue Stoffe in seine Kollektionen ein: schwere Stoffe, aufwendige Stickereien und Verzierungen und gewagte Materialien. Viele junge Designer, die für Balenciaga arbeiteten, wurden selbst bald hoch geschätzte Talente: Beispielsweise gehörten zu seinen Schützlingen Oscar de la Renta und Hubert de Givenchy. Im Jahr 1968 schloss Balenciaga das Label und starb schon vier Jahre später.

DIE AUFERSTEHUNG DES ABSOLUTEN IT-LABELS

Erst im Jahr 1986 erlangte Jacques Bogart S.A. die Rechte für das Label Balenciaga und gründete die neue Ready-to-Wear Linie Le Dix. Die Bogart Gruppe verkaufte das Label im Jahr 2001 an die Gucci Group. Nach einigen Wechseln in der kreativen Leitung des Labels von Michel Goma bis Alexander Wang ist seit 2015 Demna Gvasalia der neue Creative Director. Dieser hat sogar mehr Parallelen zu der Ikone Cristóbal Balenciaga als gedacht: Zwar steht der anonyme Kopf des Labels Vetements Gvasalia für junge Subkulturen, Streetstyle und Offenheit gegenüber der Presse, allerdings zeigen beide ähnliche Züge und Präferenzen. Sowohl Cristóbal als auch Demna präferieren unkonventionelle Models und kreieren eine Aura der Mystik. Zudem wollen Sie absolute Nischenprodukte erstellen und sich so gegen das bestehende System der Mode und Silhouetten wenden.

DER LOOK VON BALENCIAGA

Die Designs von Balenciaga sind geprägt von schlichten und geschmeidigen Schnitten, glänzenden Materialien und halten den Spagat zwischen traditionellen und futuristischen Elementen. Die Kleidungsstücke und Accessoires sind geprägt von einer sehr anspruchsvollen Ästhetik und sprechen somit nur ein ausgewähltes Kundenklientel an, welches sich voll und ganz der Welt von Balenciaga hinzugeben bereit ist. Das Label war schon unter seinem Gründer als Architekt der Kleidung bekannt und steht auch heute noch für sorgfältig konstruierte und avantgardistische Kollektionen. Voluminöse Schnitte, Streetstyle-Elemente und Statement-Schuhe, ob Ankle Boots oder Sneakers, werden mit hochwertigen Lederaccessoires ergänzt. Demna Gvasalia führt die Ära des großen Meisters fort und bleibt den revolutionären Schnitten treu. Allerdings haucht er ihnen eine moderne Attitude des Streetstlyes ein und feiert sein persönliches 90ies Revival in Farben und Materialien.

STYLE CRUSH: BALENCIAGA

Sie können Ihr Outfit in dem ausgefallenen Stil von Demna Gvasalia auch mit anderen Labels gekonnt kombinieren. Shoppen Sie lässige Mäntel, Hoodies und Jeans von Vetements und bleiben Sie so dem Designer treu. Doch auch Daunenjacken des luxuriösen Labels von Moncler sind ein perfekter Partner für die außergewöhnlichen Kollektionen von Balenciaga. Zudem machen Kleidungsstücke von Amiri, Maggie Marilyn und Public School eine gute Figur neben den Must-Have-Pieces. Die Streetstyler machen es vor: lässige Vetements Reworked Jeans, ein cooler Hoodie von Yeezy, die angesagten Retro-Vans und dazu eine oversized Bomberjacke von Balenciaga. Sorgen Sie für einen Stilbruch mit einer verspielten Bluse von Maggie Marilyn, Ankle Boots von Anine Bing oder Maison Margiela und den subcultural Jeans von Balenciaga. Die Kollektion überzeugt mit oversized Trenchcoats, spitz zulaufenden Spandex Boots in absoluten Statement-Farben, drapierten Stoffe und floralen Prints. Zudem ist sie geprägt von asymmetrischen Schnitten, weit geschnittenen und starken Silhouetten und kräftigen Farben.

BALENCIAGA ONLINE SHOPPEN AUF STYLEBOP.com

Nicht nur Weltstar Kanye West ist absolut begeistert von der neuen Kollektion von Gemna Gvasalia! STYLEBOP.com bietet eine handverlesene Auswahl mit den Hochkarätern aus dem Sortiment des Labels: Coole Sneakers aus Mesh oder einer Kombination aus Leder und Stoff, oversized Bomberjacken, reworked Jeansjacken, stylische Socken, die auch gerne gesehen und bewundert werden dürfen. Überschnittene Daunenjacken und Trenchcoats, lässige Hemden und auch das Highlight des 90ies Revival darf nicht fehlen: Der Sneaker Triple S wird unter den Streetstyle Fashionistas als Schuh des Jahres gefeiert. Der Look ist geprägt durch einen Material- und Mustermix, besticht durch voluminöse Silhouetten und einer außergewöhnlichen Ästhetik – so sophisticated! Entdecken Sie zudem weitere renommierte und weit gefeierte Luxus-Designer für Damen und Herren online.