Maison Michel

Melonen und Trilbys, Haarbänder verziert mit Federn, Perlen und Schmucksteinen, humorvolle Hasen- und "Micky Maus"-Ohren aus schwarzer Spitze – seit Priscilla Royer die kreative Leitung von Maison Michel übernahm, gibt es jede Saison aufs Neue traumhaften, außergewöhnlichen Kopfschmuck aus dem Pariser Traditionsunternehmen. 1936 gründete der Pariser Hutmacher Auguste Michel das Maison Michel. Nachdem Pierre Debard und seine Ehefrau Claudine das Unternehmen 1968 übernahmen, schaffte es das kleine Label mit einer bahnbrechenden Idee zu großem Erfolg. Das Ehepaar setzte alte "Weissmanns"-Nähmaschinen ein, um große Strohhüte mit "unsichtbarer" Naht herzustellen. Diese breitkrempigen Hüte verhalfen Maison Michel zu Aufträgen für die Haute Couture- und die Prêt-à-porter-Kollektionen von Modehäusern wie Chanel, Givenchy, Nina Ricci, Laroche, Lanvin und Christian Lacroix. 1996 übernahm schließlich Chanel das Maison Michel.

13 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
  • Größen anzeigen
  • Farbe
  • Preis
    -
13 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • Unsere Auswahl
nach oben

Maison Michel: Hüte die Verzaubern

Ob ultra-feminin oder Rock°n°Roll-Style, Maison Michel entwirft eine breite Palette an klassischen Formen, von der Melone über den Strohhut bis hin zum Filzmütze: die Kreationen sind dabei stets stylisch, elegant, leicht und verspielt, aber immer auch klassisch und zeitlos - Hüte, die verzaubern. Die Hutkreationen des Maison Michel begeistern seit je her und waren auch für die großen Designer wie Pierre Cardin, Dior, Givenchy und Yves Sain Laurant ein Muss zu jeder Kollektion. Aber auch für die darauf folgende Generation von Karl Lagerfeld, Jean-Paul Gaultier, Yohji Yamamoto, Christian Lacroix oder Kenzo schätzen das handwerkliche Können und vertrauen auf Maison Michel. Kein Wunder also, dass das berühmte "M" auf dem Hutband so häufig auf den großen Boulevards der Metropolen der Welt zu sehen ist.

Maison Michel: Die schönsten Hüte für die schönsten Frauen der Welt

Maison Michel hat seit 1936 Maßstäbe in Sachen Hut-Design gesetzt. Seit 2006 zeichnet Laetitia Crahay als künstlerische Leiterin des Hauses verantwortlich. Vom Ready-to-Wear-Hut über wundervollen Haar-Schmuck und Accessoires bis hin zu Maßanfertigungen: die Designs des Hauses sind stets frisch und verführerisch, dennoch tragen eine klare und eindeutig wiedererkennbare Handschrift. So wurden viele Entwürfe des Hauses inzwischen zu absoluten Mode-Klassikern.