Heute im Adventskalender? Ihr 100 EURCHFGBPUSD Gutschein. Mehr Infos auf der Startseite!

Welche Überraschung versteckt sich hinter der heutigen Adventskalendertür? Mehr Infos auf unserer Startseite!

Heute im Adventskalender? Ihr 75 EURCHFGBPUSD Gutschein. Mehr Infos auf der Startseite!

Welche Überraschung versteckt sich hinter der heutigen Adventskalendertür? Mehr Infos auf unserer Startseite!

Heute im Adventskalender? Ihr 200 EURCHFGBPUSD Gutschein. Mehr Infos auf der Startseite!

Welche Überraschung versteckt sich hinter der heutigen Adventskalendertür? Mehr Infos auf unserer Startseite!

Robert Clergerie

Aus der französischen Schuhmanufaktur J. Fenestrier entstand 1981 das Label Robert Clergerie. Nachdem der Designer das Traditions-Unternehmen aufkaufte, avancierte er mit kunstvollen Absätzen, Plateau-Sandalen und Metallic-Schnürern schnell zum Darling der Fashion-Crowd. Heute, mit Roland Mouret als Creative Director wird der typische Look in die Moderne übersetzt. Nicht umsonst lieben Stars wie Rihanna und Florence Welch die burschikosen Schnürer und extravaganten Platform-Pumps des französischen Labels.

Robert Clergerie
26 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • NEUESTE ZUERST
  • Größen anzeigen
  • Farbe
  • Größe
26 Artikel
FILTER
  • PREIS AUFSTEIGEND
  • PREIS ABSTEIGEND
  • NEUESTE ZUERST
nach oben

Robert Clergerie - Innovation und Qualität höchstem Nievau.

Die Designs von Robert Clergerie zeichenen sich vor allem durch ihre Simplizität und der eleganten Form-Gebung aus. Der wichtigste Aspekt dabei ist jedoch ein äußerst hoher Anspruch an die Qualität - sowohl der verwendeten Materialien als auch natürlich der Verarbeitung. Das Maison Clergerie blickt auf eine lange Geschichte zurück. Begonnen hatte alles im Jahre 1895, als Joseph Fenestier, Sohn eines Händlers aus Romans-sur-Isère eine kleine Schuhfabrik übernommen hatte. Schon in den 1910er Jahren gewannen die Produkte des Hauses viele Preise und 1926 produzierten bereits 800 Mitarbeiter in Paris täglich an die 1.200 Paar Schuhe. 1970 stieß Robert Clergerie als Designer zum Unternehmen und startete ab 1981 seine eigene Linie. Es folgten eine ganze Reihe an Damenschuhen, die bis heute als Designklassiker gelten. Und so ist es auch nicht weiter erstaunlich, dass der Name Clergerie bei jeder Frau sofort ein kennendes und wertschätzendes Nicken auslöst.

Klassische Designs und aller höchste Ansprüche an Qualität

Bis heute werden die Meisterwerke des Hauses in der selben Manufaktur hergestellt, die Fenestier vor über 100 Jahren in Romans-sur-Isère gekauft hat. Man ist stolz auf das Prädikat "Made in France". Und bis heute gilt: Innovation und klassisches Design auf aller höchstem Niveau, das ist Robert Clergerie.